Skip to main content

Gamaschen-Pferd.de | Das Ratgeberportal für Gamaschen im Internet

Im Gelände, beim Transport oder im Training– Wer er Pferd hält und reitet sollte die Sicherheit des Vierbeiners nicht vergessen. Insbesondere beim Springen sollte wirklich jedes Pferd Gamaschen tragen, denn kommt es zu einem Schlag gegen eine Stange oder vertritt sich das Pferd in der Kurve, kann das empfindliche Pferdebein schnell verletzt werden. In einigen Fällen ist es sogar das Pferd selbst, welches sich beim Toben auf der Koppel oder Reiten mit einem Bein gegen das andere tritt und verletzt.

Du möchtest einen optimalen Beinschutz für dein Pferd oder möchtest passende Gamaschen für die Hinterbeine? Beim Training, Ausritt, Springreiten oder Dressurreiten – Gamaschen bieten viele Einsatzmöglichkeiten, überzeugen durch ihre einfache Handhabung und sind die sicherste Möglichkeit überhaupt um Beinverletzungen bei deinem geliebten Pferd vorzubeugen.​

Gamaschen idealer Schutz für empfindliche Pferdebeine | Gamaschen-Pferd.de​Finde die richtigen Gamaschen für dein Pferd​

​Die Suche nach passenden Gamaschen kann schwierig und vor allem zeitintensiv sein. Unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten, Materialien, Größen – es gibt so vieles beim Kauf von Pferdegamaschen zu beachten! Gamaschen-Pferd.de hat daher eine kleine Vorauswahl getroffen und hilft dir auf der Suche nach den passenden Gamaschen für deine individuellen Ansprüche. Bezüglich der richtigen Größe und Passform beachte bitte Folgendes: Die Gamaschen sollten nicht zu eng, da dies zu Druck- oder Scheuerstellen am Pferdebein führen kann, noch zu groß sein. Sonst ist das Verletzungsrisiko für dein Pferd höher, als wenn es keinen Beinschutz tragen würde.

​​>>>hier 3 Arten (Einsatzzweck)von Gamaschen-Rubriken>>>>

​Die Vorteile von Gamaschen

  • Einfach in der Handhabung
  • Schnelle Reinigung
  • Guter Schutz vor Schläge und Stöße
  • Bessere Luftzirkulation als bei Bandagen
  • Viele unterschiedliche Materialien
  • Für jeden Einsatz passende Modele

​​Gamaschen kaufen – darauf solltest du achten

Für viele Reiter ist klar: Pferdebeine sind ein wertvolles Gut. Ohne Huf und ohne Bein kein Pferd! Und daher ist ein guter Beinschutz so wichtig. Verletzungen am Pferdebein können oft oberflächig aussehen und dennoch großen Schaden anrichten und eine längere Ausfallzeit des Pferdes bedeuten. Im schlimmsten Fall kann eine Beinverletzung sogar das Todesurteil für ein Pferd bedeuten.
​Wer einen Beinschutz für sein Pferd kaufen möchte, investiert also in die Gesunderhaltung und Leistungsfähigkeit seines Freizeit- und Sportpartners und spart am Ende vielleicht sogar hohe Tierarztkosten falls sich das Pferd ohne entsprechenden Schutz verletzen würde. Der Preis sollte daher keinesfalls das Auswahlkriterium Nummer Eins sein, wenn du Gamaschen kaufen möchtest. Viel wichtiger sind Stabilität, Handhabung und der passende Schutz für den Anwendungsfall.

​Hersteller und Modelle bei Pferdegamaschen

Reitest du dein Pferd nur freizeitmäßig und überwiegend in der Halle oder auf dem Reitplatz, reicht es in der Regel, wenn dein Pferd an den Vorderbeinen einen Beinschutz in Form von einfachen Trainingsgamaschen trägt. Es kommt hier natürlich immer auf das individuelle Pferd an. Ist dein Pferd eher ein Tollpatsch und streift sich beim Laufen öfter mit einem Bein an dem anderen Bein oder fügt sich schnell kleine Schürfwunden zu? Dann solltest du natürlich auch die Gamaschen enstprechend anpassen. Auch bei Pferden mit Fehlstellungen können Pferdegamschen verhindern, dass sich das Pferd selbst Beinverletzungen zufügt.

​Dressurpferde treten im Bewegungsablauf oft stark über und können sich daher mit den Hinterbeinen in die Vorderbeine treten oder sogar ein Eisen abtreten. Hier ist es wichtig, auch den Ballenbereich, z.B. durch das Anbringen von Hufglocken zu schützen.

Besonders beliebt sind Gamaschen und Streichkappen für Pferdebeine. Diese gibt es in ganz unterschiedlichen Formen wie beispielsweise Hartschalen-Gamaschen, Löffel-Gamaschen, Fesselkopfgamaschen, sowie Streichkappen, die die Innenseite der hinteren Fessel schützt oder auch gekürzte Gamaschen, die einen größeren Bereich des Fesselkopfes umschließen.​

​Tipp: Auch für die Hinterbeine kann man „normale“ Gamaschen verwenden, die für die Vorderbeine vom Hersteller deklariert wurden.

Hersteller

​Es gibt eine Vielzahl von Reitartikelhersteller, die einen Beinschutz für Pferde im Sortiment haben. Die letzten Jahre sind vor allem im Bezug auf Material und Einsatzzweck einige Neuheiten herausgekommen. Zu den bekanntesten Herstellern von Gamaschen zählen Eskadron, HKM, Back on Track oder Gera. ​

​Pferdegamaschen – Modelle im Überblick (Überblick über die Top Arten wie Sehnenschoner, Streichkappen, Dressurgamaschen etc.)